Gründungsinitiative Deutsche Fahrradbotschaft

Kopenhagen und das entspannte Radfahren in den Niederlanden gelten weltweit als die Modelle für Radverkehrsförderung der Zukunft. Sie werden international immer wieder vorgestellt und als Lösungen präsentiert.

Die Erfolge deutscher Unternehmen und Institutionen werden im Ausland völlig unzureichend dargestellt. Dabei sind viele deutsche Fahrrad- und Komponentenhersteller Weltmarktführer. Mehr als die Hälfte ihrer Produktion geht in den Export.

Der deutsche Markt ist der Schlüsselmarkt in Europa. Das E-Bike hat in Deutschland seinen Erfolgszug angetreten, und Deutschland ist die führende Radtourismusdestination der Welt.

Deutsche Hersteller bauen Fahrradstationen und Fahrradabstellanlagen auf der ganzen Welt. Viele deutsche Städte stehen weltweit für guten Radverkehr. Planungsbüros, Forschungsinstitutionen und Berater bringen deutsches Know-how in die Welt.

Deutschland ist Gastgeber der Weltleitmesse für das Fahrrad. Und nicht zuletzt ist das Fahrrad – das 2017 sein 200-jähriges Jubiläum das Fahrrad feiert – eine deutsche Erfindung.

Impressum